NABU Sachsen-Anhalt

Edler Jäger mit akrobatischem Geschick

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Der Habicht polarisiert Menschen seit Jahrhunderten. Von den einen bewundert für sein legendäres Jagdgeschick, verfolgen ihn andere als Konkurrenten um das Niederwild oder als „Hühnerhabicht“. NABU und LBV haben ihn nun zum Vogel des Jahres gekürt. mehr Mehr

Brutergebnisse 2014 auf Vorjahresniveau

18 Wiesenweihen-Brutnachweise sind ein erfreuliches Ergebnis

18 Wiesenweihen-Brutnachweise sind ein erfreuliches Ergebnis

Erfreuliche Nachrichten vom Schutzprojekt des NABU Westliche Altmark: 18 sichere Bruten konnten 2014 nachgewiesen werden. Mit mindestens 32 flüggen Jungvögeln wurde ein wichtiger Beitrag für diese streng geschützte Greifvögelart geleistet. mehr Mehr

Eine Entscheidung zugunsten der Wirtschaft

NABU kritisiert politische Weichenstellung für Baumwipfelpfad in Thale

NABU kritisiert politische Weichenstellung für Baumwipfelpfad in Thale

Die Entscheidung ist getroffen: Der umstrittene Baumwipfelpfad der Stadt Thale wurde wie befürchtet vom Landkreis Harz jüngst positiv per Befreiungsbescheid befördert. Der NABU appelliert an das Land, die Flächen für den Investor oder die Stadt nicht bereitzustellen. mehr Mehr

Obstfreunde aufgepasst!

NABU Sachsen-Anhalt bietet öffentliche Obstsortenbestimmung an

NABU Sachsen-Anhalt bietet öffentliche Obstsortenbestimmung an

Auch 2014 bestimmt der NABU Sachsen-Anhalt wieder gemeinsam mit Sortenkundlern an verschiedenen Orten Obstsorten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, zu den öffentlichen Terminen eigenes Obst kostenlos vor Ort bestimmen zu lassen. mehr Mehr

Ungenügend vorbereitet auf den Wolf

Länderanalyse zeigt: Management in Sachsen-Anhalt liegt im Mittelfeld

Länderanalyse zeigt: Management in Sachsen-Anhalt liegt im Mittelfeld

Wölfe sind Langstreckenläufer und können innerhalb weniger Tagesmärsche jedes Bundesland erreichen. Daher sollte jedes Land auf die Rückkehr der Tiere vorbereitet sein. Doch eine aktuelle NABU-Analyse zeigt: In vielen Ländern gibt es Nachholbedarf. mehr Mehr

Schwalbenfreunde aufgepasst!

Vogelfreundliche Hauseigentümer können sich 2014 um Plakette bewerben

Vogelfreundliche Hauseigentümer können sich 2014 um Plakette bewerben

Der NABU zeichnet auch 2014 schwalbenfreundliche Hausbesitzer und ihre Immobilie mit einer Plakette aus. Bewerben können sich Hausbesitzer, die die wendigen Flugkünstler dulden und fördern, ganz gleich, ob es sich um ein Wohnhaus, Bauernhof oder Industriegebäude handelt. mehr Mehr

Horstschutzzonen beachten!

NABU-Appell an zuständige Behörden, Waldbesitzer und Bewirtschafter

NABU-Appell an zuständige Behörden, Waldbesitzer und Bewirtschafter

In Sachsen-Anhalt genießen die Nestbereiche von Rotmilan, Kranich und Co. ab 1. März einen besonderen Schutz. Das Landesnaturschutzgesetz verbietet mit einem gesonderten Paragraphen störende Aktivitäten im Umkreis der Nester. Der NABU Sachsen-Anhalt ruft dazu auf, dies in der Praxis umzusetzen. mehr Mehr

Pläne für Deichrückverlegungen ungenutzt

Politischer Wille zur Umsetzung in Sachsen-Anhalt fehlt

Politischer Wille zur Umsetzung in Sachsen-Anhalt fehlt

Schon seit 15 Jahren gibt es sinnvolle Maßnahmen für Deichrückverlegungen für Sachsen-Anhalt. Diese fanden zwar viel Beachtung fand, leider aber keine Berücksichtigung seitens der Politik. Der NABU fordert endlich länderübergreifende, nachhaltige Hochwasserschutzkonzepte. mehr Mehr

Pläne für Schießanlage gestoppt

NABU begrüßt Rücknahme der Schießanlagengenehmigung im Zeitzer Forst

NABU begrüßt Rücknahme der Schießanlagengenehmigung im Zeitzer Forst

Das Engagement des NABU Sachsen-Anhalt in der Auseinandersetzung mit der Bundeswehr zeigt Erfolge. Die Genehmigung für die Schießanlage im Zeitzer Forst wurde zurückgenommen. Damit steht fest, dass das europäische Naturschutzrecht auch für die Bundeswehr gilt. mehr Mehr

Keine Sonderrechte für die Bundeswehr

Tiefflüge über Schutzgebieten bedürfen einer Umwelt-Anhörung

Tiefflüge über Schutzgebieten bedürfen einer Umwelt-Anhörung

Im Rechtsstreit um Tiefflüge im Vogelschutzgebiet Colbitz-Letzlinger Heide hat das Bundesverwaltungsgericht dem NABU Sachsen-Anhalt recht gegeben: Naturschutzverbände müssen vor der Durchführung von militärischen Tiefflügen über Schutzgebieten grundsätzlich angehört werden. mehr Mehr

Gästebuch

Ihnen hat unsere Seite gefallen? Sie haben eine Frage oder einen Kommentar? Dann tragen Sie dies doch in unser Gästebuch ein.

mehr Zum Gästebuch des NABU Sachsen-Anhalt

Anschrift
NABU Sachsen-Anhalt
Schleinufer 18a
39104 Magdeburg
Tel. 03 91-5 61 93-50 | Fax -49
E-Mail: Mail@NABU-LSA.de
Spendenkonto
NABU Sachsen-Anhalt
Volksbank Magdeburg
IBAN:
DE48 8109 3274 0001 6653 16
BIC: GENODEF1MD1

Nachrichten

Klimaschutzziele der EU bis 2030 gefordert

Tschimpke: Deutschland und EU droht Blamage

Umwelt- und Klimaschutz unter ferner liefen

EU-Parlament soll Juncker-Kommission ablehnen

Ökologischer Hochwasserschutz gefordert

Finanzierung muss langfristig gesichert sein

Ein Waldbewohner entdeckt die Stadt

Der Habicht ist „Vogel des Jahres 2015“

Naturschutz-Finanzierung für ärmere Länder

Einigung bei Weltnaturschutzgipfel in Südkorea

Nord- und Ostsee als Müllkippe missbraucht

International Cleanup Day: 2,5 Tonnen Abfälle

Das deutsche Jagdrecht ist reif fürs Museum

NABU bewertet Bundes- und Landesgesetze

zum Pressearchiv

zum Nachrichtenarchiv

 

Mitmachen

„Für alles, was Federn hat“: Vogelfreund werden

Machen Sie mit und tauschen Sie sich bei Facebook aus!

Infos, Aktionen, Diskussionen und Bilder zu allem, was Federn hat. Mitmachen und sich im Netzwerk austauschen! mehr Mehr

Handy-Recycling für einen guten Zweck

So können Sie mitmachen

Doppelt Gutes tun: Lassen Sie Ihr altes Handy recyclen und unterstützen Sie gleichzeitig die Renaturierung der Unteren Havel! mehr Mehr

NABU-Aktion: Wir gärtnern ohne Torf!

Machen Sie mit! Engagieren Sie sich für den Moor- und Klimaschutz.

Der Abbau von Torf zerstört wichtige Moorlandschaften. Deshalb: Machen Sie mit bei unserer Aktion „Torffrei gärtnern“! mehr Mehr

Atomausstieg selber machen

Jetzt zu Ökostrom wechseln

Jetzt zu Ökostrom wechseln: Wichtig ist, einen Anbieter zu wählen, der tatsächlich in erneuerbare Energien investiert. mehr Mehr

Geschenk-Mitgliedschaft

Das ganz besondere Geschenk

Sie möchten etwas schenken und damit Gutes für unsere Natur und Umwelt tun? Verschenken Sie eine NABU-Mitgliedschaft! mehr Mehr

 

Termine


30.10. 09:00 Uhr

BFD-Seminar Artenschutz
39179 Barleben

08.11. 09:00 Uhr

Besucherlenkung auf NABU-Flächen
38875 Sorge

19.11. 18:30 Uhr

Zypern-Vortrag
06886 Lutherstadt Wittenberg

Zur Termindatenbank

 

So können Sie helfen

Mitglied werden

 

NABU Regional

NABU Sachsen-Anhalt NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Bunter Ameisenliebhaber

Grünspecht, Vogel des Jahres 2014

Der Grünspecht ist Vogel des Jahres 2014 Mehr

 

Natur des Jahres

Schwanenblume

Wer kürt wen? Übersicht aller Jahreswesen 2014 und der beteiligten Organisationen. Mehr

 

Bienenfresser-Projekt

Bienenfresser

NABU-Projekt zur Rettung des Bienenfressers in Sachsen-Anhalt. Mehr

 

Von Aal bis Zilpzalp

Veränderlicher Marienkäfer

Über 300 Pflanzen- und Tierporträts im NABU-Artenlexikon. Mehr

 

Hilfe für die Unke

Rotbauchunke

Helfen Sie der Rotbauchunke und anderen gefährdeten Arten der Flussauen. Mehr

 

Rettet das Selketal

Selketal

Machen auch Sie mit beim Bürgerbündnis. Mehr